Forum zur FJR 1300
Neuer Beitrag / Zurück zur ThemenübersichtImpressum

9388Totaler Motorschaden
von Hanibal1300
19.12.2005 00:28:51
Hi Ihr alle;
Ich lese diese seite regelmäßig und denke es ist an der zeit einiges richtig zu stellen.
Ich fahre die FJR1300 nun seit 06.2002 und war bisher sehr zufrieden ( etaw 60.000km ).
Es sollte die letze Tour für das Jahr 2005 sein. War es dann auch, weil kapitaler Motorschaden.
Nach einer Vollgas etappe von etwae 30 Km hat es den Motor zerrissen. Pleuel vom Zyl 4 schaut raus und ich hatte glück das es auf gerader strecke geschehen ist. Könnte sonst nicht schreiben.
Die dicke ist super und dazu stehe ich trotz der probs die ich habe.
Immer dampf und druck in allen lebenslagen aber das sie nicht für längere zeit vollgasfest ist läßt mich überlegen ob ich nicht wechsle auf die neue ZZR1400. Da kann ich auch mal 250 über längere zeit fahren ohne an den roten breich zu gehen. ( wo bleibt der 6 Gang )Scheiß automat für 2006. Wer braucht den??????.
Für alle die glauben die dicke hält alles aus noch einmal.
250 km/h auf 30 km länge und der motor ist hin.!!!!
Was mir aber am meisten STINKT ist die tatsache das Yamaha keinen teilemotor oder so etwas anbiedet. Ich kann den rest wohl einstampfen!!!
9357Totaler Motorschaden
von duese
19.12.2005 08:07:22
Moin und mein Beileid ist Dir gewiß.
Mit etwas Glück bekommst Du bei bike-teile.de einen gebrauchten Motor.
Meine Dicke 04/2001 hat über 100.000 km runter und mit Sicherheit einige heftige längere Vollgasritte hinter sich.
Wäre interessant zu erfahren, woran es lag.
Wenn es die ZZR1400 sein soll, dann los!
Oder halt bis 2.007 warten, da kommt die SportTourer Version der ZZR1400 raus ( wohl mit Kardan) *freu*

gruss
duese
9328Totaler Motorschaden
von martinmw
19.12.2005 09:17:03
Hallo,
da kann man wirklich nur Beileid wünschen.
Bei http://www.motorrad-basar.de/ werden zur Zeit 6 Motoren angeboten.
Und bei ebay ging gestern einer für 356,00 Euro weg. Ist aber für dich wohl zu spät.

Gruß
Martin
9217Totaler Motorschaden
von awi
19.12.2005 14:56:22
Beileid hanibal! Möge die ZZR Dir mehr Freude bringen. Ich würd' ja als alter GTRler auch auf die GTR 1400 warten ;-) Aber ob überhaupt wieder sowas Solides gebaut wird?

PS: Sehr viele 2001/2002-GTR-Modelle hatten schon vor 30.000 Km. runtergenudelte Nockenwellen und kapitale Motorschäden, obwohl die Maschine fast unverändert seit 1986 gebaut wurde. Davor und danach kam das nie mehr vor... .

Hol Di munter

awi
9210Totaler Motorschaden
von TheoB
19.12.2005 15:09:35
Stimmt nicht, awi,

meine (1986) hatte mit 30 tkm auch schon Pitting, aber keinen Motorschaden.

Ob sie heute noch läuft?

Wer weiß, TheoB
9201Totaler Motorschaden
von awi
19.12.2005 15:23:04
Na ja, die alten GTR und ihre weichen Ventilsitze und und und. Irgendwas hatte und hat eben jedes Bike. Meine ehemalige 97er hat jetzt 70.000 auf dem Buckel, dreht noch wie Butter, und steht jetzt in der Scheune meiner Arbeitskollegin, um im Sommer mit neuem Eigner wieder auf Tour zu gehen. Das sehe ich sie dann ja noch öfter. Fakt ist, man kann nicht von einer Maschine auf alle schließen. Es gibt zuviele individuelle Faktoren, die da zu berücksichtigen sind.

In diesem Sinne Grüße von de Woderkant

awi
9156Totaler Motorschaden
von Maxell
19.12.2005 17:43:12
Also ich bin schon so gut wie es eben der Verkehr zuliess in einem Tag von Frankfurt nach München und zurück gefahren. Vollgas, wenn möglich. Kann ich so nicht bestätigen. Das ist bestimmt ein bedauerlicher Einzelfall
9058Totaler Motorschaden
von von Hooligan
20.12.2005 07:28:04
Moin

Was ich nicht ganz verstehe,der Motor hat das ohne irgend eine Ankündigung gemacht ?

Kein rucken oder kurzer Leistungsverlust oder Ölwarnlampe ?

Weil wenn das Pleuel rausschaut muß ja das Teil ám Pleuellager abgerissen sein oder steht die Verbindung noch?

Was ich gerade nicht prüfen kann(die Werkstatt Disc geht gerade nicht auf)ist es der Zylinder der als letztes in der Ölversorgung hängt ?

War das Aggregat vielleicht vorgeschädigt ?

Weil so Kapital ohne mucken vorher ist Ungewöhnlich !

Will hier nichts schön schreiben sondern nur die Ursache heraus finden !

Gruß Frank
8968Totaler Motorschaden
von Didi
20.12.2005 18:27:48
geeenau nummer 4 hat die letzte ölbohrung im kanal und die geht schräg nach oben ................hmmm dreck drinne vom öldruckmessen oder so?????????





mfg:vonner Küste
8953Totaler Motorschaden
von Markus
20.12.2005 19:05:36
Das geht auch ohne Vorankündigung. Mir hat es vor 8 Wochen auf der Autobahn meinen 6Zylinder (Mercedes)bei 230Km/h zerlegt. Absolut ohne Vorwarnung und mit kapitalem Totalschaden. Wenn der Ölfilm reisst geht das schnell und es ist für einen Laien fast unmöglich nachträglich die Ursache herauszufinden.
Gruß
Gunther
8922Totaler Motorschaden
von Hanibal1300
20.12.2005 20:07:02
Hi Hooligan
ne das ging ohne ankündigung.Die masch wurde immer gepfelgt und gehegt. Alle flüßigkeiten zum vorgeschriebenen zeitpunkt gewechselt. Das mach ich zwar alles selbst aber ich habe gut und gern 500.000 km hinter mir und habe diese einfachen tätigkeiten ( bin Meister Maschinenbau )immer mit hochwertigen,( teueren )flüßigkeiten und ersatzteilen ausgeführt. Alle sonstigen wartungsarbeiten die spezialwerkzeug erfordern habe ich für jede menge tueros in der vertragswerkstatt ausführen lassen. Wie gesagt bin froh das es mich nicht gelegt hat und das es nicht im sommerurlaub (Pyrenäen ) geschehen ist.
Ich bin von der dicken so begeistert dass ich mir wohl bei einem gebrauchtteileversand einen motor bestelle und freue mich schon auf besseres wetter.
8866Totaler Motorschaden
von von Hooligan
21.12.2005 07:40:48
Moin Didi

Genau das hatt ich befürchtet !
Letzter in der Ölreihe,Kanal zu er unwahrscheinlich aber was ist mit der Ölmenge.Nicht meckern vielleicht zu wenig oder mal mehrfach in den Abregelbereich gefahren ?

Sicher kündigt sich so etwas an,Problem ist der Überblick,die Wassertemparatur wird höher gewesen sein als normal (Reibungshitze,)und das Problem der heutigen Motoren ist die früher belächelten Zusatzinstrumente ÖLdruckanzeige hätten es verraten durch starke Schwankungen,da die Bohrung im Pleuel langsam zugeht und der Druck extrem hoch oder im Leerlauf oder Drehzahlabfall stark nach unten tendiert !

Aber egal passiert ist passiert,trotzdem kann man wenn man das Triebwerk auseinander schraubt den Grund erkennen.

Grüße
Alles nur Theorie
8859Totaler Motorschaden
von Boxer-RT
21.12.2005 07:58:25
Hallo, Gunther,

hast Du in Deinem Mercedes etwa den 320 CDI-Motor? Bei einem Bekannten hat sich nämlich genau so ein Motor nach etwa 130.000 km zerlegt. Der 6te Zylinder hat einen kapitalen Motorschaden verursacht, der Austausch hat 13.000,-- Euro gekostet. Mercedes hat den Werbespruch von Fielmann leider völlig umgedreht und nichts dazubezahlt, obwohl das Auto erst zweieinhalb Jahre alt.

Viele Grüße Volker
8746Totaler Motorschaden
von Hanibal1300
21.12.2005 23:23:00
noch mal an alle. ich bin nicht aus dummsdorf. der motor war nicht zu heis hatte keine probs mit leerlauf schwankungen, genügend öl (auch noch nach dem schaden )im schauglas. in den regelbereich bin ich noch nie gefahren. ich habe bewust dieses bike gewählt weil ich damit druck ohne ende habe und nich drehen muss bis die ohren schmerzen.
Na egal. ich kaufe mir einen gebrauchten motor und freue mich dann auf 2006.
8701Totaler Motorschaden
von Mike68
22.12.2005 09:44:29
Hey hanibal, cool down.
Hat ja niemand gesagt, dass das etwas mit Dummheit zu tun hat. Könnte ja auch einfach nur ein Materialfehler sein im Pleuel, Pleuellager, Kolben, Pleuelauge im Kolben, vielleicht auch nur am Simmenring, welcher den Kolbenbolzen hält. Möglichkeiten gibt's da viele und es wurde nur versucht, die Ursache zu finden.
Verstehen musst Du die Reaktionen aber auch. Redest einerseits von einer 30km Vollgasfahrt und willst andererseits nicht in den Regelbereich gekommen sein. Die Stärke der FJR ist das Drehmoment, nicht kilometerlange Vollgasfahrten. Da bist Du mit einem Rennhobel sicher besser bedient. Also wenn Du öfter so fährst, finde ich 60'000km schon eine beachtliche Leistung. Bei hochgezüchteten Hobeln, die teilw. bis 14'000 U/min drehen, kommst Du so wahrscheinlich auch nicht höher...
8612Totaler Motorschaden
von duese
22.12.2005 21:56:30
@Mike68
mein Roller hat bis jetzt knapp über 100.000 km runter und nur das Getriebe macht mucken.
Aber die Getriebeprobs sind schon seit über 50.000 km akut.
Der Rest fühlt sich gesund an. :-)

Ich fahre oft längere Strecken (alle 14 Tage) und muß nach 200 km an die Säule. Will sagen, bin nicht langsam unterwegs.

Der Motor hält definitiv mehr Drehzahl aus als die 9.200/min und der DZM eilt vor! Wenn der Begrenzer einsetzt, wird die Einspritzung (2 Zylinder werden abgeschaltet) dicht gemacht, mehr nicht.
Also selbst wenn jemand die Dicke häufig in den Begrenzer laufen läßt, wirkt sich sowas nicht nachteilig aus.

Der Grund für den Motorschaden wäre allerdings schon interessant.

gruss
duese
8578Totaler Motorschaden
von Gerd Kuli
23.12.2005 09:36:43
@ hanibal
wie hoch war den die Oeltemperatur, als Du den Hahn aufgezogen hast? war ja im Dezember nicht gerade warm draussen.
Gruß Gerd
8525Totaler Motorschaden
von Didi
23.12.2005 17:55:40
moin moin......ähhhh welcher Simmerring hält den Kolbenbolzen???????????
du meinst sicher Seegering oder Sprengring?



mfg:Küste
8523Totaler Motorschaden
von Didi
23.12.2005 17:59:40
ich schon wieder...lol.
ok wenn der Motor aufgemacht wird kann mann sehen ob es sich vorher angekündigt hat oder nicht.
1. ist es so abgerissen hast du ein grosses loch im gehäuse und keine fräspuren .
2. ging es langsam mit ovalwerden über längere zeit hast du im gehäuse n richtig schönen zuggraben der aussieht als wäre er vonner maschine gefräst.


mfg:Küste
8515Totaler Motorschaden
von Didi
23.12.2005 18:27:08
nicht mal rumpeln oder tickergeräusche????????????????
8268Totaler Motorschaden
von Reinhold aus dem FZ1 Forum
15.01.2006 01:16:16
Also ich habe die FJR 1300 mit Vollgas Etapen 260 KmH weit über 100 KM gefahren und eines kann man der FJR nicht nach sagen das der Motor nicht Haltbar ist, wahrscheinlich war dein Ölstand zu niedrig, sonst wäre der Motor doch nicht schon 60000 km gefahren oder wäre viel früher im Arsch gewesen , aber ich liebäugle auch mit der neuen Kawasaki 1400 und als 2 Maschine die neue FZ1 von Yamaha
7958Totaler Motorschaden
von UMS
17.01.2006 23:38:33
Der Motor ist normalerweise vollgasfest ! Bin derweilen nach und von Berlin fast nur Vollgas gefahren. Donnerstags Abends oder Samstag Nachmittags geht das.

Tanke allerdings immer super, nehme Synthetik 15/40 Motorradmotoröl und achte auf den Ölstand. Obwohl der sich zwischen den Inspektionen bisher nicht wesentlich veränderte.



www.wobus.de
7360Totaler Motorschaden
von eberzimmer
27.04.2010 11:28:32
Mich hat es auch erwischt.
Nach 94000 km hat auch bei meiner Dicken ein Pleul den Drang nach außen verspürt.
Bei Tempo 170 auf der Autobahn plötzliches Rappeln, Qualmwolke und nach sofortigem Ziehen der Kupplung absterben des Motors.
Motor hat glücklicherweise nicht blockiert, sonst wäre ich wohl abgestiegen.
Die Garantie ist leider abgelaufen ( BJ 2002 ) und Kulanz kann ich auch nicht erwarten. Wird wohl ein Neufahrzeug werden müssen, da die Investition in Ersatzteile den Restwert übersteigen wird.
Irgendwelche Vorankündigungen habe ich nicht bemerkt.
Letzter Service bei 90000 km war incl. Ventileinstellung.
Öl hatte ich immer im Blick, aber nie einen verbrauch feststellen können.
7196Totaler Motorschaden
von Deothor
28.04.2010 21:20:06
... falls Du die Ursache rausfindest ... bitte mitteilen !

Gruß
Deothor
5770Totaler Motorschaden
von Eulenspiegel
01.08.2013 19:09:38
Hatte vor einiger Zeit mal einen Langstreckentestbericht zur FJR (älteres Modell) gelesen. Da haben die in einem Zylinder eine tiefe Riefe gefunden. Je nachdem, was da die Ursache war, kann sowas bei hohen Drehzehlen sehr wohl zum Totalausfall des Motors führen.
4502Totaler Motorschaden
von Albert
22.05.2014 14:56:06
Moin,
seltsam, meine zweite RP 11 hat jetzt 300.300 Km..:-)
alles Bestens, läuft wie "Neu".
Die halbe Million will ich noch voll machen.

PS: Die letzten zwei Jahre bin ich 64.000Km BMW gefahren.
Geht aber nix über die FJR... ;-)
Gruß Albert
4489Totaler Motorschaden
von birk48
22.05.2014 21:41:44
So ist es;
das Bessere (FJR) ist des Guten Feind.

Grüße
Neuer Beitrag
Benutzername

Passwort

Beitrag [ :-) = / ;-) = / :-( = / :-| = / :-o = / :-* = ]

Link

Linktitel

Bild URL

Sicherheitscode

Zurück zur Themenübersicht