Forum zur FJR 1300
Neuer Beitrag / Zurück zur ThemenübersichtImpressum

21531!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von womenhunter
09.11.2007 20:31:41
Hallo an Alle,

ich möchte hier gerne allen mitteilen, dass bei den Modellen FJR1300 ´06 und ´07 eine neue Rückrufaktion gestartet ist!
Es wird eine neue Zündbox verbaut, weil es sein kann, das man bei Fahrten über 1000m zu einer verzögerten Gasannahme bzw. zu einem verzögerten Ansprechverhalten kommen. Nun hat sich Yamaha entschieden, die Zündbox auszutauschen!

Wie kann ich das Schreiben von Yamaha hier Online zu Verfügung stellen, um nicht alles nochmals zu verfassen?!
Es ist eine PDF Datei!
Gibt es da eine Möglichkeit?

Danke
21494!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Deothor
09.11.2007 21:26:11
... hab nix gehört von einem Rückruf ... wo hat YAMAHA sowas veröffentlicht ?

Gruß
Deothor
21490!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von womenhunter
09.11.2007 21:33:38
das haben nur die Händler bekommen! Ich sag ja, wo kann ich das schreiben veröffentlichen???
21484!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Deothor
09.11.2007 21:36:09
..schreibs doch einfach ab .... vorab ...

Gruß
21478!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von womenhunter
09.11.2007 21:39:57
So, habe mal den Text kopiert:

Modell: FJR 1300 A/AS ´06 - ´07

Typ: RP131-0000301 bis 0008522
RP135-0000301 bis 0001887


Thema:
Verzögerte Gasannahme bei Fahrten in großen Höhen



Sehr geehrter YAMAHA-Händler,
beim Modell FJR 1300 A/AS ´06 + ´07, oben genannten Typs,
kann es unter Umständen bei Fahrten in großen Höhen über
1000 m zu einer verzögerten Gasannahme bzw. zu einem
verzögerten Ansprechverhalten kommen.
Grund: Das Fahrzeug ist mit einer Zündbox versehen, die beim Fahren
selbstständig alle Parameter auf unterschiedliche Höhen
verändert. Dieses geschieht aber nur dann, wenn das Fahrzeug,
zumindest kurzzeitig, mit mehr als einer ¼ Umdrehung
geöffneten Drosselklappe gefahren wird oder aber während, z.B.
einer Pause, die Zündung aus- und wieder eingeschaltet wurde.
Wird das Fahrzeug also nur ganz langsam und mit wenig
geöffneter Drosselklappe gefahren, fehlen dem Steuergerät
wichtige Eingangswerte und die Parameter können somit nicht
angepasst werden.
Abhilfe: Haben Sie einen Kunden, der dieses Phänomen beanstandet,
gibt es die Möglichkeit eine andere Zündbox einzubauen, die die
Anpassung auch dann vornimmt, wenn das Fahrzeug mit nur
geringer Drosselklappenöffnung gefahren wird. Diese Zündbox
ist auch, innerhalb von Modellpflegemaßnahmen, bei allen
Modellen ab Modelljahr 2008 verbaut. Achten Sie bitte bei der
Annahme des Fahrzeugs zur Reparatur darauf, dass Ihr Kunde
den roten Masterschlüssel zur Programmierung mitbringt.
Teile: Die Zündbox ist unter der folgenden Teilenummer bestellbar:
90891-30052
Yamaha Motor Deutschland GmbH
Hansemannstraße 12
41468 Neuss
Vergütung: Der Garantiezeitraum für diese Arbeit ist auf 5 Jahre,
ab Garantiebeginn, verlängert worden. Für den Wechsel der
Zündbox wird Ihnen, unter Angabe der folgenden Daten, 0,3
Stunden Arbeitslohn vergütet.
Mod. Nr.: M 852
Schadenverursachendes Teil: 90891-30052
Problem Code: 11
Job-Code: 3279
Mit freundlichen Grüßen
Kundendienstabteilung
21427!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Mimoto
09.11.2007 23:22:44
...dass ich nicht lache, die Verzögerung gibt es aber
auch bei einigen Modellen der RP13 auf Meereshöhe...


http://www.mikemoto.de
21422!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von klappohr
09.11.2007 23:40:14
Wie man bei genauem Lesen des Yamaha-Schreibesn (s.o.) ja auch sehen kann, handelt es sich keineswegs um einen Rückruf, sondern um eine von Yamaha bezahlte Maßnahme, wenn ein Kunde die schlechte Gasannahme in großen Höhen reklamiert. Da auch alle Einstellungsdaten für die Einspritzung in diesem auszutauschenden Steuergerät hinterlegt sind, kann es passieren, dass die Kiste hinterher schlechter läuft als vorher. Es ist also niemand damit gut beraten, einfach blind das Steuergerät wechseln zu lassen, nur weil Yamaha das bezahlt, denn das tut Yamaha, wie auch aus dem Schreiben zu entnehmen ist, für 5 Jahre ab EZ. Es könnte passieren, dass das Möppi hinterher komplett neu eingestellt werden muss. Dazu muss die Werkstatt ersteinmal Willens sein, sich diese Messkrümmer von Yamaha zu leihen und dann auch in der Lage sein das Möppi richtig einzustellen. Schließlich bestehen wohl berechtigte Zweifel, dass automatisch alle Yamaha-Händler diese Kenntisse und Fähigkeiten haben.
21344!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Deothor
10.11.2007 11:08:20
WH .... Danke für die Info

Gruß
Deothor
21259!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von womenhunter
10.11.2007 14:09:45
es muss kein möppi eingestellt werden!
21258!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von womenhunter
10.11.2007 14:13:41
Die CO Daten übernimmt das Fahrzeug vom neuen Steuergerät und außerdem, weiß Yamaha nicht die CO Daten. Die Co Daten weiß wenn dann nur Yamaha Japan und die geben die CO Daten nicht raus!
21141!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Gerd Kuli
10.11.2007 20:50:12
Also, wenn´s denn stottert einmal an dem Hahn gezogen und gut..
müßte auf Meereshöhe dann ja auch so funktionieren, tut es aber nicht !?
YAAAAAMAAAAAHAAAAAA HAHA

Gruß Gerd Kuli
21066!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Optica 860
11.11.2007 11:57:02
Hallo,mein Vertragshändler hat mir telefonisch den Tausch des Steuergerätes wegen besagtem Mangel(soll auch die sehr harte Gasannahme betreffen)angeboten.
Nach dem Tausch und ausgiebiger Probefahrt folgendes Ergebnis:
Gasannahme etwas moderater,ansonsten keine Veränderung bezüglich der Motorcharakteristik.
20678!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Fusselbirne
13.11.2007 11:50:59
Wenn man den Beitrag von Klappohr liest bekommt man den Eindruck das man ziemlich bescheuert sein muss um eine FJR zu kaufen.
Es kann aber auch "Panikmache" aufgrund Unwissenheit sein.


Gruß
Fusselbirne
20568!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Gerd Kuli
13.11.2007 17:51:30
Hallo,
wie wir ja von unserer Einstellaktion wissen, haben alle werkseitig die gleichen Digits.
Könnte mir vorstellen, daß diese eingetippt werden, wenn sie verändert wurden.
Einstellen werden die :-) mit Sicherheit nicht, wenn man nicht explizit darauf besteht.
Wer mit der Werkseinstellung gut gefahren ist, braucht sich da wohl keine Sorgen machen. wer jedoch die volle ( versprochene ) Motorleistung haben möchte, hat die A.... karte gezogen..... denke ich mal.
Um´s Einstellen kommt man wohl nicht herum, wenn´s gut sein soll.
Gruß gerd Kuli
20479!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Harije
14.11.2007 10:35:55
Hallo
habe das Problem mit der Zündbox im August, in Norwegen, gehabt.Habe das Schreiben von Yamaha bei meinem Schrauber auch gelesen.Das Moped lief ab 1000 Meter Höhe kaum noch.
Ruckeln , Stottern zügiges Überholen unmöglich (Lebensgefährlich).Unter 1000m wieder alles OK.
Habe mit mein Schrauber vereinbart die Box im Frühjahr zu Wechseln.
Hari
20303!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von hanswester
15.11.2007 10:09:23
Ich habe meine gestern zum freundlichen gebracht und bekomme heute das Steuergerät getauscht. Ich bin wohl der erste der es ( in Duisburg )gewechselt bekommt.
20112!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Peter aus WI
17.11.2007 08:33:33
Hallo Hanswester,

berichte doch bitte mal kurz, wie der Tausch vonstatten ging, ob etwas neu eingestellt wurde und wie die Dicke jetzt läuft ! Wäre super ;-)

Gruß, Peter
20102!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von hanswester
17.11.2007 09:43:07
High Peter, mache ich doch gerne. Ich habe mich bei meinem :-) gemeldet und ihm gesagt das ich das Steuergerät gewechselt haben will ohne darauf zu warten mich im Urlaub über ein bockenden Mopped für über 15 000 € zu ärgern. Alles was der darauf erwidert hat war das er dieses bestellen wird und mir dann Bescheid gibt wann ich mit der Dicken kommen kann. Knapp zwei Wochen später kam der Anruf und ich habe ihm das Mopped incl. aller Schlüssel für einen Tag überlassen und die Dicke am Tag danach wieder abgeholt. Eingestellt wurde wohl nichts. Da ich auch vorher keine Probleme hatte ( habe seit Mai jetzt 8000 km. gefahren ) gibt es kaum einen Unterschied zu vorher. Was ich meine zu merken ist das beim Beschleunigen ,nachdem das Gas weggenommen wurde , die Gasannahme einiges "sensibler" und nicht mehr so "brachial" vonstatten geht. Ist aber subjektiv und liegt vielleicht auch ein wenig an der doch angepassten Fahrweise bei dem Wetter.
Bin aber froh den Mist erledigt zu haben. In dieser Preisklasse und bei einem Motorradtyp der schon so lange auf dem Markt ist bin ich nicht wirklich mit solchen Verschlimmbesserungen einverstanden.
Bitte nicht falsch verstehen, ich habe einfach keinen Bock mir meinmen mühsam erarbeiteten kommenden Urlaub in den Alpen ( wenn auch nur vielleicht ) vermiesen zu lassen weil die Karre rumbockt.
20066!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von FJRalf
17.11.2007 13:48:30
Ja, ne, is klar !!
19990!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Peter aus WI
17.11.2007 22:05:00
Guten abend Hanswester,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort und Deine ausführliche Info :-) Hast natürlich recht mit Deinen Ausführungen. Man sollte das schon machen lassen, wenn es keine Nachteile bringt. Und es soll ja, laut Yamaha, nur Vorteile bringen. Ich wünsche Dir jedenfalls einen super schönen nächsten Urlaub in en Alpen und dass Deine Dicke immer schön rund läuft ;-)

Gruß, Peter
18948!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von StG_DD
07.02.2008 21:07:09
so, meine FJR ist zur 10.000 Inspektion.

Neben Reifenwechsel (wieder Z6), Griffheizungseinbau bekomme ich auch die Zündbox ausgetauscht. Bin gespannt, schließlich hatt sie auch schon bei 600 Höhenmetern gelegentlich gemuckert. In Summe alles ca. 1000€ (Zündbox natürlich auf Garantie).
Stephan
18927!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von hanswester
07.02.2008 21:47:25
@StG_DD,
was kostet denn dann der Griffheizungseinbau bei einer Summe von 1000 € ?
Ich werde in Kürze auch Reifen erneuern lassen und die 10000er machen lassen und bin etwas irritiert was den Preis angeht.
Aus welcher Ecke kommst du denn? Es gibt ja schon regional heftige Unterschiede.
18717!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von -noppe-
08.02.2008 19:58:00
hi StG_DD

wenn das mal passt,
350,-€ für z6 incl. felgen ein und ausbau,
170,-€ für 10.000 km inspekt.
macht 520,-€.
der rest für griffheizung ????
sind die vergoldet ????
oder original yamaha ????
wenn ja kann das sein, die sind exta teuer.
aber auch nicht besser wie ein satz daytona´s für 60,-€.
ist schon eine rechnung die aufklärung bedarf !!!!
NRWandalen.de
17618!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Rainer aus F
06.04.2008 02:30:58
Hallo,
habe am Freitag bei mir eine Jahresdurchsicht machen lassen, da ich nach 2 Jahren sage und schreibe schon 5,5 TKM drauf hatte. Ich habe meinen Händler in DA-Weiterstadt gebeten, dass er mir eine der Rückstellfedern aushängt, damit das Gas leichter geht. Er hat es - nach der Methode von Yamaha Voiges - ausgehängt und es geht jetzt sehr viel leichter. Da es etwa 2 Stunden Arbeit war, da sehr viel demontiert/montiert werden musste, hat er mir das nicht berechnet und gemeint, er würde versuchen, dass er es auf Garantie/Kulanz abrechnen kann.
Von sich aus hat er mir die Geschichte mit dem Steuergerät vorgeschlagen und bestellt das Ding jetzt. In nächster Zeit ruft er mich an, wenn das STG da ist. Er sagt, da kann man drauf warten, der Umbau dauert nur ein paar Minuten.
Er kennt das Problem mit der ruppigen Gasannahme und mit dem schwergängigen Gas aus eigener leidvoller Erfahrung und hatte da ein sehr offenes Ohr für mein Problem.
Bin mal gespannt, wie sie dann läuft. Ich werde berichten.
Schöne, unfallfreie Saison wünsche ich euch allen und hoffe, dass ich dieses Jahr mal etwas mehr zum fahren komme.
Gruß
Rainer aus F
16950!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Rainer aus F
29.04.2008 00:48:04
Hi,
fast hätte ich vergessen, dass ich ja noch meine Erfahrungen kundtun wollte:
Habe das neue STG also reinbekommen. Mein :) meinte, ich soll erstmal fahren und falls ich noch unzufrieden wäre, solle ich nochmal vorbeikommen, zwecks CO einstellen.
Was soll ich sagen? Die rennt wie d'Sau. Hatte auf der Heimfahrt solo mit Koffern mal ganz kurz die 260 angekratzt. Das hatte ich zuvor noch nie. Allerdings scheint sie im Moment etwas durstig zu sein. Das muss ich nochmal über ne ganze Tankfüllung checken, denn bei 260 darf sie auch durstig sein, oder? ;-)
Die Gasannahme ist jetzt jedenfalls deutlich weicher, das Anfahren und besonders Stop&Go mit 2 Personen geht jetzt deutlich ruckfreier vonstatten. Nicht zuletzt auch wegen dem leichter drehenden Gas.
Ich bin überzeugt, dass man das mit dem STG machen lassen sollte, auch im Flachland.
Gruß
Rainer
16713!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Tourer
01.05.2008 11:49:25
Dann Frage ich halt nochmals:
Weshalb sind in meiner Fahrgestellmummer 5 Nullen und bei jeder Rückrufaktion, die hier gepostet wird haben die FG' 4 Nullen???
15969!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von 1300fjr
13.06.2008 15:06:06
So ihr Lieben,
als aller erstes mal der Unterschied einer Rückrufaktion und einer Modifikation ;-)....bei einer Rückrufaktion wird jeder Fahrer von Yamaha angeschrieben. Bei Modifikation (wie in diesem Fall) wird das entsprechende Teil nur gewechselt nachdem ein Fehler auftritt!
Und wenn ihr hier schon sowas rein schreibt, und ja ach so viel Ahnung habt, seit doch bitte so lieb und erzählt auch welche Modelle es betrifft! Denn Fahrzeuge die 2008 hergestellt wurden..haben diesen Fehler logischer Weise nicht mehr....denn die Leute von Yamaha sind ja nicht blöd und verbauen den selben Fehler immer wieder!:-o
Also bevor Ihr hier groß rumtönt...lieber vorher mal richtig informieren! Dankeschön!
13398!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Brenner
18.06.2009 19:14:03
@ 1300fjr

:-(

Hallo,
ich bin neu dabei seit Herbst 2008 mit 'ner 2007er in redsky.
Sorry, aber die zweite Hälfte Deines Beitrages ist voll daneben, denn (fast) ganz oben in diesem Thread stehen ganz genau die betreffenden Fahrgestellnummern.
Gruß
Brenner
12617!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von FranzP
23.07.2009 00:04:40
Hallo zusammen!
Bin Neu hier und wollte mich bei Euch allen bedanken.
Dank diesem Forum konnte ich erst dem Händler und dem österreichischen Importeur mein Problem nachweisen, da ich hier der Erste bin der so einen Fehler hatte.

Habe anfang Juni eine RP131-BJ08 gekauft. Bei den ersten 1000km hatte ich bei den Pässefahrten das Gefühl, dass es so ein Konstantfahrruckeln bei 100kmh hat. Passhöhe ca. 1400m.
Der Händler lächelte, als ich Ihm davon berichtete.
Nach dem 1000km Service bin ich voll bepackt in den Urlaub gefahren. Beim ersten Pass über 2000m gab es schon riesige Probleme und ich hatte Angst, dass der Motor jederzeit abstirbt. Mit Kupplungschleifen und Vollgasfahren konnte ich den Pass noch bezwingen. Motorrad abgestellt. Weiterfahrt wieder alles OK. Bei einem Händler in der Schweiz erfuhr ich dann, dass mein Problem eine defektes ECU - Zündbox - betrifft. Die sollte mein Händler erst mal tauschen. Mein Händler wusste nichts davon. Meine Urlaubsreise war ein Disaster. Jeder Pass ein Problem. Nach dem Urlaub musste ich nun dem Importeur den abgedruckten Brief zusenden. Erst dann wurde der aktiv. Nun ist das Teil getauscht und die Maschine geht wieder über alle Pässe.

Leider gibt es noch ein Problem:
Der Motor stirbt beim wegfahren - Gasgeben - an der Kreuzung einfach ab. Leider hatte ich schon eingeschlagen, war noch leicht gerollt und dann, Motor aus statt Powerschub und ich lag am Boden.
Wieder habe nur ich das Problem?
Danke nochmals!

Viele Grüße
Franz aus Tirol
12530!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
23.07.2009 17:10:01
Hallo Franz,
du bist nicht alleine ! Ich hab den Schei.... mit bereits getauschten Drosselklappensensor wieder. Meine steht jetzt beim Händler und sucht fieberhaft den Fehler. Das der Motor während der Fahrt abstirbt ist nicht nur bei der FJR 1300 bekannt. Der Fehler zieht sich durch die ganze Modellpalette von Yamaha. Lt. Aussage von Yamaha Österreich ist das Problem mit dem DKS bekannt !!! Was mich aber am meisten schockiert ist die Einstufung der Europäischen Kommission, dass alle Yamaha Motorräder als gefährliche Produkte eingestuft werden. Siehe Internet unter Rapex: Gefährliche Yamaha Motorräder nachzulesen ! Im übrigen habe ich auch Angst, dass mich wegen dem Schei.... auf die Go... haut. Wenn der Fehler nicht behoben wird, schmeisse ich meine auf den Markt !

Gruß Chrisi
12496!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von FranzP
23.07.2009 18:59:35
Hallo Chrisi,
ich bin schockiert! Überlege nun ob ich das Gerät nicht zurückgebe und den Kauf wandle. Ich habe eigentlich auch Angst mit dem Gerät unter solchen Bedingungen herumzufahren.
Der Händler hat nun versprochen den DKS zu tauschen.
Vielen Dank noch für die Info. Werde Euch weiter am laufenden halten.
Gruß
Franz aus Tirol
12472!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von maxn99
23.07.2009 20:51:39
1. Das von Dir beschriebene Problem tritt mit dem alten Steuergerät nachweislich nur auf, wenn man nicht mehr als 2/3 Gas gibt (und das bei einer Passfahrt?!).
2. Das von Dir beschriebene Symptom klingt eher nach einer schlecht eingestellten Maschine, denn defekte DKS bei der RP13 sind bisher meines Wissens tatsächlich nicht bekannt. Das war ein Problem bei den Vorgängermodellen.
Also: Meßkrümmer beschaffen oder Messnippel an Deinen Krümmern anbringen lassen und die Maschine einmal richtig einstellen lassen.
3. Und vor allen Dingen: einen Händler suchen, der von der FJR einen Plan hat. Die andern kannst Du in der Pfeife rauchen, wenn Du Spaß am Fahren haben möchtest. Ich fahr auch 300km zu einem Händler der nen Plan hat, denn hier in der Gegend von Hamburg sind die planvoll inkompetent oder planlos.
12468!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von -noppe-
23.07.2009 20:56:44
hallooo-o
der bericht ist 2 jahre alt und ich habe damals den dks gewechselt als mir vom kba bescheid gegeben wurde.
http://yamahaha.wordpress.com/2007/01/10/9/
12453!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Thomas Dirr
23.07.2009 22:11:12
@ 1300fjr Du schreibst:

"....denn die Leute von Yamaha sind ja nicht blöd und verbauen den selben Fehler immer wieder!"

Dann lass uns alle hier doch mal wissen, warum die nicht blöden Leute von Yamaha jahrelang Maschinen mit Fehlern in den Ventilführungen gebaut haben :-(

Gruß

Tom


12434!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von fjrhesse
24.07.2009 07:01:41
Hallo Tom

Die ganzen Probleme bei den heutigen Produkten treten nur deshalb immer wieder auf, weil die Schwachmaten sich bei der Konstruktion heute nicht mehr fragen wie man das Produkt besser machen kann, nein, heute gilt wie geht's denn noch billiger zu produzieren um nen noch höheren Gewinn zu erzielen! Deshalb ärgern sich heut viele Kunden mit dem Sche.. der Industrie herum, genau wie wir mit unsrer Dicken!

Gruß Leo
12296!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
27.07.2009 11:48:28
Hallo Franz,
jetzt kommt meine auf den Prüfstand und wird durchgemessen. Zum Glück, hatte ein Händlerkollege von meinem Händler das gleiche Problem mit seinem Vorführer. Wenn ich das Forum so durchlese habe das Gefühl, dass ich die falsche Entscheidung getroffen habe. Bin bereits schwer am Überlegen, dass ich mir ein anderes Motorrad zulege. "Nur keine Japaner mehr "
Gruß Chrisi
12256!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Biker-64
27.07.2009 16:33:33
Chrisi,
der Ärger, wenn was nicht hinhaut, zieht sich durch alle Marken. Lies mal bei BMW. Da könnte man genauso Angst bekommen, bzw. in die Sch....e greifen.
Aber: Es posten doch nur die Leute, die Ärger oder Probleme haben. Da, wo es alles läuft, da wird nix geschrieben.
Oder schreibst Du alle paar Monate: Juhu, ich hab nixx, bei mir läuft die Karre??
Nicht, daß ich Deine Probleme jetzt kleinreden wollte.....
aber es sind mit diesem Problem nicht gerade eine Unmenge an Einträgen im Forum, sodaß man sagen müsste, daß von 1000 verkauften Maschinen 500 diese Macke haben.
Nichtdestotrotz - ärgelich genug für den Betroffenen, und das bei dem Preis - keine Frage !
Ich denke, wenn der Händler ordentlich arbeitet und gründlich sucht, wird das Problem behoben. Gib ihm die Chance....
Meine - RP11 - läuft bisher auch völlig problemlos.
Ach, einen Fehler hat sie doch - die Reifen werden komischerweise immer schneller alle, früher hielten die gut 10.000km und mehr. Kann ja aber nur am Gummi liegen, oder ;-) ;-)

Gruß
Steffen
12235!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von -noppe-
27.07.2009 19:33:20
hi all

ich hab auch keine probleme, alle on top :-)

gruss
noppe
WWW.NRWandalen.de
12198!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
28.07.2009 07:47:22
Hallo Biker-64,
du hast recht, wenn ich zufrieden wäre würde ich auch nicht posten. Wollte mal die Luft rauslassen.
Danke !

Chrisi
12118!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von FranzP
29.07.2009 00:07:12
Hallo Chrisi,
schön zu hören, dass nun was weitergeht und sich jemand des Problems annimmt. Ich habe diese Woche noch einen Termin bekommen. Es wird der DKS ausgetauscht werden. Hoffentlich wissen die Techniker was zu tun ist. Wünsche Dir und mir, dass wir endlich Spass mit den Bikes haben können.
Melde mich wieder.

Grüße aus Tirol
Franz
12055!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von drumjessi
29.07.2009 22:15:59
Hallo FRanzP

Bei meiner damals 2007 nagelneuen FJR hatte Yamaha Austria das Problem bei mir schon im Spetember 07 zuerst mit einer neuen CO² Einstellung (hat geklappt) und dann zusätzlich als Extrabonus mit einem neuen Steuergerät gelöst. Alles hat meine Werkstatt in OÖ - Bad Ischl (Fa. Siegel) spitzenmäßig gelöst.

Ich hatte damals im Urlaub August 07 massive Probleme über 1000m in den franz. Alpen bzw. zurück über Italien und den Brenner. Der Motor ist ab einer Seehöhe von 1000m einfach eingefettet.Wie man so schön sagt.

Seitdem hatte ich keine Probleme mehr und bin sehr zufrieden.

Wollte damit nur sagen das Problem ist schon seit damals bei Yamaha Austria bekannt.
12027!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
30.07.2009 11:34:14
Hallo Franz,
danke für deine Info ! Sollte heute bzw. morgen meine wieder zurück bekommen. Bin selber gespannt ob der Fehler behoben ist. Werde weiter berichten.

Gruß Chrisi
12010!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
30.07.2009 13:45:59
.........habe soeben vom Händler die Nachricht erhalten, dass mein Steuergerät getauscht wird. Na, dann darf ich mich ja schon auf meine nächste Ausfahrt freuen.
Chrisi
11960!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
31.07.2009 10:01:49
Hallo,
jetzt drehe ich bald durch. Jetzt steht meine bereits zwei Wochen in der Werkstätte. Mein Händler teilte mir mit, dass die meheren Test´s eindeutig ergeben haben, dass das Steuergerät Schuld sei, dass der Motor während der Fahrt abstirbt. Super ! Na dann tausch mal aus lieber Händler. HaHa....aber das Steuergerät ist in Rückstand. Er weiß nicht, wann Yamaha liefern kann. Ich warte noch eine Woche ab und wenn nix passiert, wird mein Rechtsanwalt meinen Händler freundlich kontaktieren.
Gruß Chrisi
11912!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von fjrhesse
01.08.2009 07:15:25
Hallo Chrisi,
Als bei meiner Dicken Bj.07 das Steuergerät wegen der schlechten Gasannahme getauscht werden sollte,hat mir mein Händler fast 6 Monate erzählen wollen,daß das Steuergerät
nicht Lieferbar sei und Ich kam mir dann doch bisi verarscht vor. Habe damals per eMail mal bei Yamaha höflich angefragt ob es sein kann das dieses Ersatzteil so lange im Rückstand sei? Antwort von Yamaha, das Teil ist sofort Lieferbar. (Teil war dann auch am Ünernächsten beim Händler der aber dann auch wohl bisi nen Hals auf mich hatte ;-)! ) Ich hatte in meinem Fall das Gefühl das mein Händler an die Arbeit mit dem Steuergerätetausch nicht so richtig dran wollte. Jetzt läuft meine Dicke aber Super, nur meinen :-) ,den gibt's nicht mehr, dem sind wohl die Geschäfte ausgegangen wegen dem guten Service ;-)!
Gruß Leo
11911!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von fjrhesse
01.08.2009 07:20:01
Hallo Chrisi,
Als bei meiner Dicken Bj.07 das Steuergerät wegen der schlechten Gasannahme getauscht werden sollte,hat mir mein Händler fast 6 Monate erzählen wollen,daß das Steuergerät
nicht Lieferbar sei und Ich kam mir dann doch bisi verarscht vor. Habe damals per eMail mal bei Yamaha höflich angefragt ob es sein kann das dieses Ersatzteil so lange im Rückstand sei? Antwort von Yamaha, das Teil ist sofort Lieferbar. (Teil war dann auch am Ünernächsten Tag beim Händler der aber dann auch wohl bisi nen Hals auf mich hatte ! ) Ich hatte in meinem Fall das Gefühl das mein Händler an die Arbeit mit dem Steuergerätetausch nicht so richtig dran wollte. Jetzt läuft meine Dicke aber Super, nur meinen ,den gibt's nicht mehr, dem sind wohl die Geschäfte ausgegangen wegen dem zu guten Service !
Gruß Leo
11703!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
05.08.2009 14:16:02
Hallo fjrhesse,
habe bereits im Thema Motor geht während der Fahrt aus gepostet. Da kannst du nachlesen, wie es mir zur Zeit geht.
So ein besch....Kundenservice habe ich noch nie erlebt. Yamaha soll lieber Staubsauger verkaufen, dann können´s die Brösel von allen ihren Problemen gleich samt ihren Konzern wegsaugen.

Gruß Chrisi
11694!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
05.08.2009 16:11:53
.........na, wenigstens hat sich Yamaha Niederlande -
( wurde mit der Yamaha -Austria juristisch verschmolzen ) gemeldet.
Aber klar, danke für die netten Worte aber dein Problem mit dem Steuergerät ist uns wurscht. Vielleicht geschieht doch doch noch ein Wunder. Yamaha- Vienna Calling.........!!!!!!

Gruß an alle
Chrisi

Nachricht aus Niederlande:
Thank you for your message with you complain regarding your Yamaha FJR1300A.
As you may expect, we wish for all Yamaha Owners to be happy with their purchase, nevertheless we believe you understand that it is difficult for us to resolve such matters directly as our European office is remote from the market. Cases such as your technical problem and delivery of this specified part. need to be handled by the market representative. In each market we have an authorized representative who, together with their dealer network, will take care of all sales and technical related inquiries for that country, referring to us for guidance if necessary.
In Austria our Yamaha representative is as mentioned hereunder and I have included them in our communication with the specific request to investigate this matter.
Yamaha Motor Austria GmbH
Ketzergasse 118
A-1230 Vienna
Austria
att: Christian Schroll
I am sorry that we cannot help you directly, however, I am confident that the Yamaha representative in Austria will be able to offer the same level of service as you would expect from our office.
In closing, may we thank you for choosing a Yamaha product and trust that your Yamaha will provide you with many years of good service.

Yours sincerely,

Paul Ammerlaan
PV Service Coordinator
Service Department
After Sales Division
________________________________________________________

Y A M A H A M O T O R E U R O P E N. V.

Koolhovenlaan 101
1119 NC Schiphol-Rijk
The Netherlands



11580!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
07.08.2009 14:49:59
Hallo,
habe meine FJR soeben vom Händler abgeholt. Das Steuergerät ist jetzt doch früher gekommen. Was so ein Brief alles bewirken kann. Allerdings, vom Yamaha Österreich nach wie vor keine Antwort. Die wollen anscheinend mit den lässtigen blöden Yamaha-Endkunden der "eh" nur Geld ins Yamaha-Haus bringt, nichts zu tun haben.
Jetzt wird meine am Wochenende so richtig getestet. Bin schon gespannt, ob ich jetzt endlich Ruhe habe mit diesem Sch....Problem.

Gruß Chrisi
11572!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Biker-64
07.08.2009 16:50:33
Hallo Chrisi,
hört sich ja erst mal gut an.
Wetter passt auch - dann viel Spaß beim testen.
Drücke Dir die Daumen, dass nun alles ok ist.

Gruß
Steffen
11495!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
10.08.2009 08:02:35
Hallo Biker-64,
habe meine Dicke am Wochenende so richtig ausgeführt. Ich kann gar nicht glauben, aber anscheinend war´s das Steuergerät wirklich. Kein einziges Mal, ist der Motor während der Fahrt abgestorben. Bin Happy !

Gruß Chrisi
11305!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von chrisi
17.08.2009 09:25:00
Hallo,
kein Problem ! Meine läuft wie am Schnürchen.
Gruß
Chrisi
11233!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von FranzP
17.08.2009 22:46:59
Hallo Chrisi,
freut mich für Dich, dass Du nun mit Deiner Maschine Spass hast. Ich kann das nachvollziehen.
Mein Händler hat nun vor 2 Wochen den DKS getauscht. Eine CO Einstellung kann er nicht machen, da er den erforderlichen Krümmer mit den Messbohrungen nicht hat. Er meint auch, dass die CO Einstellung Werksseitig erfolgt ist und man nichts daran herumdrehen sollte.

Jedenfalls seit dem austauschen der Zündbox und nun des DKS macht es endlich wieder Freude beim fahren. Leider gibt es noch einen Schönheitsfehler, wenn ich Gas wegnehme und wieder anlege gibt es ein "Loch" und dann reissts wieder an. Ich bin aber ganz vorsichtig beim drehen! Ist halt doch ein sportlich zu fahrendes Gerät und ich als Touri will halt mehr gleiten.

Gruß FranzP
11225!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von fjrhesse
17.08.2009 23:41:58
Hallo FranzP

Das mit dem Loch beim wieder Gas geben nach vorheriger Gaswegnahme hatte ich bei meiner RP13 auch, das liegt an der ungleichen CO Einstellung der vier Zylinder. Bei mir war der kleinste Wert am Zylinder 1 mit 0,8 % CO und der höchste wert am Zylinder 4 mit 8,6 % CO eingestellt. Die Einstellung ab Werk ist nur ne Grundeinstellung und die ist teilweise ganz schön Schei..e ;-)! Mein :-) hat mehrmals nach vorgaben des Yamaha Handbuchs ne Einstellung versucht, die hat aber nur wenig bis garnichts gebracht, wie man ja an den werten oben sehn kann. Hier hilft auch nur eine saubere und genaue Einstellung über die Meßanschlüsse im Krümmer weiter, alles andere ist vergebens und zu ungenau. Ich hab mir deshalb dann auch in eigenregie die Meßanschlüsse an meinen Krümmer angeschweißt und alle Zylinder gleichmäßig auf 3.8 % CO eingestellt und siehe da alles bestens, läuft wie es sein soll.

Gruß Leo
11181!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von troy ®
18.08.2009 19:20:35
Hallo Franz,
ist aber doch die typische Antwort, wenn der Händler keinen Plan oder keinen Bock hat: blos ned olanga!
Und manches Mal ist das auch immer noch besser. ;-)
Denn dass er das WHB und seine Möglichkeiten bzgl. Messkrümmer nicht kennt, hat er ja schon bewiesen ... willst Du so einen wirklich an Dein Mopped lassen?

Mal im Ernst ... dein Moped steht hier irgendwo in Deutschland ... und das Steuergerät sagen wir Mal in Schiphol-Rijk, gebaut vor unbekannter Zeit in Japan. Jetzt überlegen wir Mal ganz scharf, woher Yamaha ab Werk wusste, dass DIESES Steuergerät in DEIN Motorrad eingebaut werden wird, und vor allem woher wusste Yamaha im Werk, welche Korrekturwerte für DEIN Motorrad in Verbindung mit DIESEM Steuergerät notwendig sind, wenn beide niemals zuvor gemeinsam getestet wurden???

Gruß, troy®
10543!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von FranzP
08.10.2009 17:41:43
Hallo Zusammen,
Danke speziell an Troy und Chrisi und auch allen anderen die mich mit Tipps versorgt hatten. Hatte leider kaum Zeit mich hier zu melden.
7 Wochen sind nun schon wieder vergangen. Die Lust am Fahren war auch verschwunden. Nun git es aber wieder was positives zu Berichten.
Dank dem Forum und Eurer geistigen Unterstützung wird alles gut. Habe an Yamaha Europe geschrieben und mein Problem geschildert. Bekam denselben Brief wie oben erwähnt von Amsterdam zurück. Habe mich nun wieder an den Händler und auch an Yamaha Austria gewandt und bekamm eben einen Anruf, dass das auch mit der CO Einstellung über die Wintersaison auf Kosten von Yamaha erledgt werden wird.
Yamaha ist sichtlich bemüht das Problem aus der Welt zu schaffen. Liegt es nun am Händler oder an beiden? Der Aufwand war für mich sehr groß und eigentlich hätte das ganz einfach ablaufen können.
Nichts ist perfekt, aber gute Qualität wird nur durch guten Kundensupport möglich.

Gruß Franz
8939!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von Thomas Hörberg
21.03.2010 21:43:51
Hallo!
Ich habe eine Frage an dieses Forum:
Meine FJR klappert im Voderbau beim Überfahren von Querfugen oder z.B über Kopfsteinpflaster ganz grässlich.
Ich glaube (weiss es aber nicht genau) es kommt von der Gabel oder den Bremsbelägen. Meine Werkstatt hat einfach nach einer Probefahrt die Federvorspannung erhöht, was aber gar nix brachte.
Weil ich im Forum zu diesem Thema nichts gefunden habe hoffe ich dass von euch jemand weiss, wie man da Abhilfe schaffen kann.
Vielen Dank schon mal!
798!!!NEU!!!FJR1300 Rückrufaktion Steuergerät
von schweisslehrer
23.04.2017 17:00:00
Bei mir tritt das ruckeln bei jeder Höhenlage auf und ein fahren ist dann nicht mehr möglich, weil es mit der Gasannahme hapert. Ich war seit dem Kauf schon dreimal deswegen bei meinem Händler und der hat nie einen Fehler festgestellt. Nachdem ich jetzt hier darauf gestoßen bin, werde ich es ihm gleich mal verklickern.
Neuer Beitrag
Benutzername

Passwort

Beitrag [ :-) = / ;-) = / :-( = / :-| = / :-o = / :-* = ]

Link

Linktitel

Bild URL

Sicherheitscode

Zurück zur Themenübersicht